Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Hier wohnte Henry van de Velde !

Henry Clement van de Velde war ein belgisch-flämischer Architekt und Designer. Gemeinsam mit ... mehr lesen

Bewertet am 11. September 2017
Peter B
,
Mainz, Deutschland
Tradition Bauhaus

Dieses Haus hat für die entstandene Zeit einen besonders interessanten Baustil. Man kann zwar ... mehr lesen

Bewertet am 16. Juni 2017
Carmen W
Alle 15 Bewertungen lesen
12
Alle Fotos (12)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet40 %
  • Sehr gut60 %
  • Befriedigend 0 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Das Haus Hohe Pappeln ist ein Gesamtkunstwerk: Der Architekt und Designer Henry van de Velde ließ es für seine Familie 1907/08 errichten und entwarf jedes Detail. Die Pappeln, die sich einst hoch über das Haus erhoben, gaben dem Anwesen seinen ...mehr
Kontakt
Belvederer Allee 58, 99425 Weimar, Thüringen, Deutschland
Webseite
+49 3643 545400
Anrufen
Bewertungen (15)
Bewertungen filtern
9 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
4
5
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
4
5
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 11. September 2017

Henry Clement van de Velde war ein belgisch-flämischer Architekt und Designer. Gemeinsam mit Hermann Muthesius und Friedrich Naumann gehörte er zu den Mitbegründern des Deutschen Werkbunds. Sein Haus in Weimar läßt sich besichtigen, ein schöner Ort und über die Belvedere Allee mit einem schönen Spaziergang...Mehr

Danke, Peter B!
Bewertet am 16. Juni 2017

Dieses Haus hat für die entstandene Zeit einen besonders interessanten Baustil. Man kann zwar nicht hineingehen, aber außen drumrum.

Danke, Carmen W!
Bewertet am 5. April 2017

... im Rahmen einer Architekturexkursion mit persönlicher Führung kennen gelernt. Nach kurzer Gartenführung ging es in das von außer eher unauffällige Haus hinein. Die Wohnräume überzeugen auch heute noch durch ihre gute Aufteilung und Funktionalität. Die Erläuterungen war interessant.

Danke, Christian L!
Bewertet am 24. März 2016

Wir waren auf Bauhaus-Spuren - und hätten Haus Hohe Pappeln so gerne besucht. Leider war es noch geschlossen. So konnten wir Henry van der Veldens nach eigenen Plänen entworfenes Haus nur von außen betrachten. Schade. Trotzdem hochinteressant. Geöffnet wird erst kurz vor Ostern. Wir waren...Mehr

1  Danke, heikes03!
Bewertet am 2. Juni 2015

Besonders gut hat mir die Führung mit dem Audioguide gefallen.Alles wurde gut erklärt und ich konnte mir gut vorstellen wie schön es sein mußte die Zeit in diesem Haus zu verbringen.Alles ist logisch durchdacht,zweckmässig und gemütlich.Eine gute Anregung für ein eigenes Haus.Natürlich wenn es dem...Mehr

2  Danke, Manuela B!
Bewertet am 11. September 2013

Henry van de Veldes einziges Haus, das er in Deutschland für sich selbst gebaut hat. Mit sehr schön rekonstruierter Möblierung und einem instruktiven Audioguide läßt sich sein Leben mit der Familie gut nachvollziehen.

Danke, Sven Z!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 11. Juli 2018 über Mobile-Apps

Dies ist das Haus, das die Belgianborn Architekten Henry Van der Velde entworfenen für den Gast und seine Frau und 5 Kindern und wo er lebte von 1902 bis 1917 . Es ist ein Wunderbares Stück Gesamtkünstler durchgesetzt wie er alles selbst entworfen. Das Studium...ist kam besonders eindrucksvoll mit eingebautem Teak Möbel . Regale und zwei writingtables , alles in einem. Es ist ein kleiner Ordner (in Deutsch) über ihn und seine Familie - kostenfrei.Mehr

Bewertet am 11. Juli 2016

Dieses Haus in jeder Hinsicht gestaltet und das sowohl innen als auch außen von einem belgischen Architekten ist ein Muss für diejenigen, die gerne im Jugendstil Design. Es ist nur eine kurze Fahrt mit dem Bus von Weimar Center und ist kostenlos mit der Weimar...Card. Es ist eine Oase der Ruhe und des Friedens.Mehr

Bewertet am 7. Mai 2013

Sobald sich die private Residenz der belgischen Architekten und Designer Henry van de Velde (1863-1957), die nach Weimar im Jahre 1902 als künstlerischer Berater Grand Herzogs Wilhelm Ernst kam. Das Haus wurde 1907/08 nach seinen eigenen Plänen gebaut, und dort lebte er mit seiner Frau...Maria und deren 5 Kinder bis 1917. Die zunehmende Feindseligkeit Ausländer während des Zweiten Weltkriegs ich gezwungen die Familie zu verkaufen das Haus verlassen und Weimar. Das Hotel den Besitzer gewechselt hatte daraufhin mehrere Male im Schnelldurchlauf abgehakt. Das Klassik Stiftung Weimar ist der konservator des Gebäudes seit 2003 und nur im letzten Sommer, kaufte sie das kulturell historischen artist's Residence mit Mitteln aus dem abhängig von Ilse Burghardt Foundation. Henry-van-de- Velde-Museum entwickelte das Äußere des Hauses zu passen die innere Struktur und die Anordnung von seinen Armaturen. Er besondere Aufmerksamkeit für den Weg der Sonne. Henry-van-de- Velde-Museum sah das Haus Hohe Pappeln wie ein Organismus, jedes Zimmer eine spezifische Funktion im festen Platz innerhalb der inneren Struktur. Den zentralen Mittelpunkt und Herz des Hauses ist der Wohnbereich und Flur auf dem Piano nobile. Der Salon mit dem benachbarten Studium und Esszimmer, die Treppe in die obere Etage und die Seite Treppen in diesem Raum eröffnet. bewusst spendete Henry-van-de- Velde-Museum mit dekorativen Verzierungen, um stattdessen auf die Ästhetik der modernen Industrie und gestaltet das Haus Hohe Pappeln in Einklang mit den Grundsätzen der Anwendbarkeit. Das Haus ist eine einzigartige Synthese der Künste, mit viel Liebe zum Detail tragende Henry-van-de- Velde-Museum zu unterzeichnen. Van de Velde entworfenen der Garten sowie die Architektur, Möbel und Armaturen. Jede Fassade entspricht einem anderen Teil des Gartens. Ursprünglich gab es einen dekorativen Land Garten mit Obstbäumen auf der Straßenseite, einem offenen Bereich mit einem Brunnen auf der südlichen Seite, die die Bewohner zum Verweilen einlädt, und eine Küche Garten auf der Westseite. Das Haus hat seinen Namen von der "Pappeln" (Papeln) was einmal über überragte er. Leider sind die originale Möbel und Dekorationen nicht mehr da ist. Aber der eigentliche Möbel war auch von Henry-van-de- Velde-Museum aber für ein anderes Weimar gestaltet Adelsfamilie. Besucher können den Garten und die Familie, die jeden Tag Wohnbereich in der Piano nobile mit den Salon, Esszimmer, Arbeitszimmer, Wohnzimmer und Flur. kann nur das Erdgeschoss besucht werden. Im Garten, einen Brunnen gekrönt mit einem schönen Statue von George fort.. Ähnlich wie Statuen von ihm kann gesehen werden in Gent (Garten vor der angefochtenen 'Stadshal') und Brüssel. Das Haus kann man leicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen und liegt an einer ruhigen Straße in einem Wohngebiet.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 22 Hotels in der Umgebung anzeigen
Leonardo Hotel Weimar
635 Bewertungen
0.95 km Entfernung
Hotel Villa Hentzel
58 Bewertungen
1.72 km Entfernung
Apart Hotel Weimar
14 Bewertungen
1.74 km Entfernung
Hotel Fürstenhof am Bauhaus
65 Bewertungen
1.95 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 161 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Ilmschlösschen
15 Bewertungen
0.7 km Entfernung
Scharfer Kessel
13 Bewertungen
0.76 km Entfernung
Cafe d'Este - Villa Haar
6 Bewertungen
1.32 km Entfernung
Esplanade
8 Bewertungen
0.94 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 97 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Schloss Belvedere
181 Bewertungen
1.41 km Entfernung
Römisches Haus
21 Bewertungen
0.75 km Entfernung
Sowjetischer Ehrenfriedhof
20 Bewertungen
0.75 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Haus Hohe Pappeln.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien