Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Fotomotiv vor dem Dom

Die Nagelsäule ist das Ergebnis einer Spendenaktion für soziale Einrichtungen während des ersten ... mehr lesen

Bewertet am 14. Februar 2017
regimaus
,
Mainz
Monument aus Eichensäulen

Dies erinnert an den ersten Weltkrieg. Mann konnte für ein Opulus Nägel in die Säule schlagen als ... mehr lesen

Bewertet am 25. Januar 2017
hpgeis
,
Frankfurt am Main, Deutschland
Alle 37 Bewertungen lesen
29
Alle Fotos (29)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet29 %
  • Sehr gut48 %
  • Befriedigend 21 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Nov
-1°
Dez
-2°
Jan
Kontakt
Liebfrauenplatz, 55116 Mainz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Mainz
KD Rhein Pass von Mainz
119 Bewertungen
ab $ 38.24
Weitere Infos
ab $ 145.40
Weitere Infos
ab $ 17.70
Weitere Infos
Bewertungen (37)
Bewertungen filtern
21 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
8
9
3
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
8
9
3
1
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 21 Bewertungen
Bewertet am 24. März 2018 über Mobile-Apps

Die Nagelsäule auf dem Mainzer Liebfrauenplatz ist ein Denkmal, das an den 1. Weltkrieg erinnert. Die hölzerne fein verzierte Säule ist von drei weiteren aus Stein umgeben. Auf der Säule thront ein Kreuz, auf den steinernen allegorische Figuren , hier und da pathetische Schriftzüge im...Mehr

2  Danke, _P-a-a-u-u-l-l-l-L_!
Bewertet am 18. Juli 2017 über Mobile-Apps

Im ersten Moment ungewöhnlich, stellt man fest das es sich hierbei um eine Spenden Säule handelt für die Hilfe bedürftigen des 1. Weltkrieg. Ein wichtiges Denkmal der hilfsbereiten Mainzer.

Danke, 496kerstinb!
Bewertet am 11. Juli 2017

Einer der bedeutetensten "Attraktionen" der Stadt. Wird gerne übersehen. Sollte man sich zumindest mal ansehen.

Danke, ordermarcusrau!
Bewertet am 14. Februar 2017

Die Nagelsäule ist das Ergebnis einer Spendenaktion für soziale Einrichtungen während des ersten Weltkrieges. Jeder Spender durfte einen Nagel, die es in verschiedenen Auaführungen und zu Preisen von 1 bis 20 Reichsmark gab, einschlagen. Die drei anderen Säulen zeigen Figuren der Einigkeit, Kraft und Mildtätigkeit....Mehr

3  Danke, regimaus!
Bewertet am 25. Januar 2017

Dies erinnert an den ersten Weltkrieg. Mann konnte für ein Opulus Nägel in die Säule schlagen als Spende. Inzwischen total restauriert steht die Säule wieder hinter dem Dom auf dem Liebfrauenplatz

5  Danke, hpgeis!
Bewertet am 7. November 2016

Wer sich für (Heimat-) Geschichte interessiert, sollte an diesem Denkmal nicht achtlos vorübergehen und das Wort Denkmal auch wörtlich nehmen und mal denken. In schwerer Zeit haben die Menschen von ihren paar Kröten gerne gespendet (u. a. mein Opa). Die Renovierung hat lange gedauert (ich...Mehr

1  Danke, RalphL460!
Bewertet am 10. Juli 2016

... viel mehr als in der Überschrift, gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Im Vorbeigehen einen halben Blick drauf werfen, mehr muss man davon nicht gesehen haben.

4  Danke, Mellow_Dramatic!
Bewertet am 19. Juni 2016

Erstmal vielen Dank an "hansmann-de" für den Eintrag. Die Nagelsäule ist auf den ersten Blick nichts Besonderes, mit dem Wissen um den Sinn und die Herkunft ändert sich das allerdings. Ungeachtet dessen sollte man sich wirklich die Zeit nehmen und sie aus der Nähe anschauen...Mehr

1  Danke, Michael B!
Bewertet am 20. November 2015

Errichtet am 1.Juli1916 aus einem Eichenstamm als Spendenaktion, konnten die Mainzer Bürger Nagelspenden im Wert von 0,50 Reichspfennig bis zu 20,00 Reichsmark kaufen und durfen sie in das Holz einschlagen. Gespendet wurde die Kriegskinderfürsorge, Ferienkolonieverein und Soldatenfrauen. Aufgeführt sind damalige Firmen und Vereine. Die Säule...Mehr

4  Danke, hansmann_de!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 11. November 2017

Dies ist ein seltsam Nail Colom erreicht haben. Es war 1916 errichteten Gebäuden widerspiegelt in der Mitte des ersten Weltkrieges in eine Benefizveranstaltung zu sammeln Geld für die deutschen Soldaten, die benötigten warm im Winter Kleidung und einige extra Essen im Westen vor. Also vom...guten Willen der Menschen kamen zu kaufen und zu einem Nagel Hammer sie es in den Colom erreicht haben wurde verwendet für die böse Ziel.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 42 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Schwan Mainz
66 Bewertungen
0.12 km Entfernung
Hof Ehrenfels
62 Bewertungen
0.12 km Entfernung
Hotel Havana
22 Bewertungen
0.2 km Entfernung
Hilton Mainz
1’331 Bewertungen
0.47 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 568 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Weinstube Hottum
113 Bewertungen
0.13 km Entfernung
Dom-Cafe
148 Bewertungen
0.12 km Entfernung
Weinstube Rote Kopf
119 Bewertungen
0.13 km Entfernung
Fisch Jackob
83 Bewertungen
0.12 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 126 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
St. Augustine's Church
146 Bewertungen
0.23 km Entfernung
Mainzer Dom
1’135 Bewertungen
0.1 km Entfernung
Kirschgarten
154 Bewertungen
0.18 km Entfernung
Gutenberg-Museum
809 Bewertungen
0.07 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Nagelsäule.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien