Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Austellung "Widerstand und Verfolgung in Dortmund 1933 - 1945"

Highlights aus Bewertungen
Viele einzelne Geschichten

Ich habe heute die Mahn- und Gedenkstätte Steinwache besucht und ich kann sie weiter empfehlen. Es ... mehr lesen

Bewertet am 21. August 2018
Beatriz M
,
Dortmund, Deutschland
Nicht ganz einfach zu finden.

Aber wenn man es gefunden hat, wird man hier sehr viele Informationen zur NS-Zeit in Dortmund ... mehr lesen

Bewertet am 22. Oktober 2016
henningwagener
,
Netphen, Deutschland
Alle 37 Bewertungen lesen
41
Alle Fotos (41)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet45 %
  • Sehr gut40 %
  • Befriedigend 13 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Dez
Jan
Feb
Kontakt
Steinstrasse 50, Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Webseite
+49 5025 002
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Dortmund
Bewertungen (37)
Bewertungen filtern
18 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
10
6
2
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
10
6
2
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 18 Bewertungen
Bewertet am 21. August 2018

Ich habe heute die Mahn- und Gedenkstätte Steinwache besucht und ich kann sie weiter empfehlen. Es ist sehr einfach zu finden, man soll den Hinterausgang vom Dortmund HBF nehmen. Das Gebäude ist neben Cinestar, man sieht einen Schild mit dem Namen und dann geht man...Mehr

Erlebnisdatum: August 2018
1  Danke, Beatriz M!
Bewertet am 22. Oktober 2016

Aber wenn man es gefunden hat, wird man hier sehr viele Informationen zur NS-Zeit in Dortmund bekommen. Der Eintritt ist frei. Man sollte mindestens 2 Stunden für seinen Besuch einplanen.

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Danke, henningwagener!
Bewertet am 17. Oktober 2016

Diese Ausstellung sollte ein "muß" für jeden verantwortungsbewußten Bürger sein. Da es kaum noch Zeitzeugen gibt, ist dieser Typ Ausstellung ein absolutes Mahnmal gegen das Vergessen!

Erlebnisdatum: Februar 2016
Danke, Rainer B!
Bewertet am 4. September 2016 über Mobile-Apps

Wir waren heute in der Gedenkstätte und sind begeistert. Man findet viele Informationen, die einfach und anschaulich dargestellt sind - das alles verteilt auf fünf Etagen. Der Eintritt ist frei. Wir hatten leider nur eine Stunden Zeit, wären aber gerne länger geblieben, um alle Informationen...Mehr

Erlebnisdatum: September 2016
1  Danke, pija510!
Bewertet am 12. Februar 2015 über Mobile-Apps

Viel zu lernen über die Geschichte von Deutschland/Dortmund und den Menschen Sehr Empfehlenswert dennoch abschreckend. Wir werden bestimmt wieder vorbei schauen

Danke, Sarah S!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Dieses kleine Museum befindet sich hinter dem Bahnhof in der äußeren Ringstraße von Dortmund. Wenige Parkplätze an der Hauptstraße oder gebührenpflichtiger Parkplatz nur wenige Schritte entfernt. Am Hauptbahnhof   Die ehemalige Polizeistation und das Gefängnis sind fast so wie in den 1920er Jahren.   Das...freundliche Personal sprach Englisch, erklärte die Route und bot einen kostenlosen englischen Reiseführer an. Der Leitfaden war großartig in Bezug auf jeden Raum auf den fünf Etagen und die Exponate in jedem Raum seit dem Beginn der Kanzlei von Hitler und den Gräueltaten, die in dieser Gegend in dieser Zeit stattfanden.   Die Zellen zeigen großformatige Bilder aus dem Zeitraum, in dem sich das Museum befindet. Ein paar Zellen wurden mit dem Bett in situ usw. belassen, einschließlich der Isolationszelle und einer Zelle mit Graffiti.   Es dauerte zweieinhalb Stunden, bis wir mit jedem Zimmer und dem, was die Bilder zeigen, den Reiseführer durchgearbeitet haben. Ein Stuhl in den Zimmern hat auch sehr geholfen, da wir alles aufsaugen.   Toiletten im Keller.   Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind willkommen. Wir fühlten uns auf jeden Fall einen Besuch wert, wir fuhren nach Mahnmal Bittermark. .Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 4. November 2018

Ich fand dieses Museum hervorragend. Es gibt nicht viele Artefakte, aber es gibt viele Informationen. Das Museum ist fast ausschließlich in deutscher Sprache, aber es gibt ein ausgezeichnetes Handbuch in englischer Sprache, in dem vieles erklärt wird, was man sieht. Ich kann ein wenig Deutsch,...also half das, etwas Material aus dem Museum zu entschlüsseln (wie politische Poster / Propaganda-Poster). Ich verbrachte hier etwa drei Stunden - mehr als ich geplant hatte, um ehrlich zu sein. Das Beste an dem Museum ist, dass es das, was in Dortmund geschah, an die Geschichte der Nazis bindet, die jeder schon kennt. Es fühlte sich also nicht an, als würde ich nur das, was ich bereits wusste, wiederholen.  Für diejenigen, die sich für den Zweiten Weltkrieg interessieren und wie sich der Nationalsozialismus auf lokaler Ebene entwickelt hat, ist dies wirklich eine hervorragende Ausstellung. Fotos für den persönlichen Gebrauch sind in Ordnung, aber das Museum fordert, dass sie nicht in sozialen Medien oder an anderen Stellen im Internet (wie TA!) Veröffentlicht werden.Mehr

Erlebnisdatum: November 2018
Bewertet am 7. November 2017 über Mobile-Apps

Museum ist erschreckend und sehr interessant, aber Mangel an Englisch Beschreibungen ist wirklich niedergeschlagen. Freundliches Personal gab mir Flugblatt, damit ich etwas von Zellen verstehen konnte, aber Google Übersetzer kam wirklich praktisch und gab mir mehr von der Tour als vom Flugblatt. Ich empfehle eine...geführte Tour, wenn Sie kein Deutsch sprechen.Mehr

Erlebnisdatum: November 2017
Bewertet am 9. August 2017

Dieses kleine Museum ist hinter dem Bahnhof versteckt. Das unaufdringliche Äußere gibt nicht viel Hinweis auf die mächtige Ausstellung, die darin liegt. Diese ehemalige Polizeiwache und das Gefängnis wurden von den Bombenangriffen der Alliierten weitgehend verschont und das Gebäude, das nun mehr oder weniger in...seiner ursprünglichen Form erhalten ist, beherbergt nicht nur die Ausstellungsstücke, sondern ist auch ein wichtiger Teil der Ausstellung an sich. Die Ausstellung beginnt im strengen Häftlingsregistrierungsraum und von dort aus adressiert jede Zelle ein bestimmtes Thema der Zeitspanne. Die Erzählung der Ausstellung beginnt in den späten 1920er Jahren und zeigt, wie heimtückisch die Nationalsozialisten an die Macht kamen. Viele der Zellen zeigen großformatige Bilder aus dem Zeitraum, den das Museum umfasst, und die großen Bilder in den kleinen Zellen wirken sich wirklich aus. Einige der Zellen wurden so erhalten, wie sie es gewesen wären, einschließlich der Isolationszelle und einer Zelle mit einigen Graffiti. Alle Exponate sind in deutscher Sprache beschriftet, aber ein englischer Reiseführer ist erhältlich. Wenn Sie dies verwenden, geben Sie sich zusätzliche Zeit, da es sehr zeitraubend sein kann, den sehr umfassenden Ratgeber zu lesen, die Ausstellung zu betrachten und dann das, was Sie sehen, mit dem zu vergleichen, was Sie lesen. Ich kann nicht sagen, dass es ein toller Ort zum Besuchen ist, aber es ist sehr lohnenswert. Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind willkommen. Verpassen Sie nicht die Stolpersteine ​​am Eingang des Museums. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, finden Sie im Mehrgeschossgebäude des benachbarten Kinokomplexes günstige Parkmöglichkeiten. Wir parkten mehrere Stunden und zahlten 5 €. 50.Mehr

Erlebnisdatum: August 2017
Bewertet am 16. Juni 2017 über Mobile-Apps

kostenlos zu betreten, aber verlassen Sie etwas eher trist. Sehr gut gepflegt und erhalten, bekommt man ein Gefühl des Leidens! Ausstellungen alles in Deutsch, aber es ist ein englischer Reiseführer zur Verfügung, um für ein paar Euro kaufen.

Erlebnisdatum: Juni 2017
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 56 Hotels in der Umgebung anzeigen
NH Dortmund
217 Bewertungen
0.3 km Entfernung
Hotel Königshof
141 Bewertungen
0.39 km Entfernung
The Grey Hotel
179 Bewertungen
0.44 km Entfernung
Hotel Carlton
32 Bewertungen
0.47 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 849 Restaurants in der Umgebung anzeigen
SABE MENTE
99 Bewertungen
0.46 km Entfernung
Café Bernstein
39 Bewertungen
0.48 km Entfernung
Tandura
22 Bewertungen
0.45 km Entfernung
Restaurant Pera
15 Bewertungen
0.42 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 124 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Deutsches Fußballmuseum
373 Bewertungen
0.35 km Entfernung
Reinoldikirche
85 Bewertungen
0.69 km Entfernung
Dortmunder U
106 Bewertungen
0.65 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Austellung "Widerstand und Verfolgung in Dortmund 1933 - 1945".
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien