Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Jüdisches Museum Berlin

Nr. 96 von 975 Aktivitäten in Berlin
Jetzt geschlossen: 10:00 - 20:00
Heute geöffnet: 10:00 - 20:00
Teilen
Im Voraus buchen
Warum Sie auf TripAdvisor buchen sollten?
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen
2’060
Alle Fotos (2’060)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet55 %
  • Sehr gut24 %
  • Befriedigend 12 %
  • Mangelhaft5 %
  • Ungenügend4 %
Beschreibung
Das Jüdische Museum Berlin gehört seit seiner Eröffnung 2001 zu den herausragenden Institutionen in der europäischen Museumslandschaft. Es ist ein lebendiger Ort der Reflexion über die jüdische Geschichte und Kultur sowie über Migration und ...mehr
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 20:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 2-3 Stunden
Kontakt
Lindenstr. 9-14, 10969 Berlin, Deutschland
Kreuzberg
Webseite
+49 30 25993300
Anrufen
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Berlin
ab $ 68.60
Weitere Infos
ab $ 52.30
Weitere Infos
ab $ 13.90
Weitere Infos
Bewertungen (4’071)
Bewertungen filtern
1’524 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
904
379
144
61
37
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
904
379
144
61
37
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 1’524 Bewertungen
Bewertet vor einer Woche

Im barocken Haupthaus in der Lindenstraße mit dem lichten Wintergarten findet die Sonderausstellung „Welcome to Jerusalem“ noch bis zum 30. April 2019 statt. Der Anbau des Jüdischen Museums aus Titanzink stammt von Daniel Libeskind. Ein Zick-Zack-Bau, unterirdische Achsen, schiefe Wände und Betonschächte: Mit seinem Entwurf...Mehr

Danke, toeightycountries!
Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Sehr interessantes Museum. Für das Geld bekommt man echt etwas geboten und die Zeit verging wie im Flug.

Danke, Tomate88!
Bewertet vor 3 Wochen

hier kann man viel zum Thema jüdisches Leben in Berlin und Deutschland. In den vergangenen Jahrhunderten bis in die Neuzeit bzw. Heute ...

Danke, Rossi R!
Bewertet vor 4 Wochen über Mobile-Apps

Das jüdische Museum ist vielleicht nicht so wie sich das manche vorstellen. Das moderne Haus von Daniel Liebeskind ist ein Teil der Ausstellung. Es gibt nicht sehr viele Exponate aber das Gezeigte reicht vollkommen um einen in die Lebensgeschichten der Menschen und unsere Geschichte hinein...Mehr

Danke, Serrata!
Bewertet am 12. Oktober 2018

Die Architektur ist sehr beeindruckend. Das durchdachte Konzept geht voll auf und macht das unbegreifliche begreifbar. Für Kinder und Jugendliche sehr geeignet. Als informierter Mensch erhält man jedoch keine neuen Informationen. Während unseres Besuchs war eine tolle und sehr informative Ausstellung zum Thema Jerusalem. Leider...Mehr

Danke, AVM393!
Bewertet am 21. August 2018

Das Jüdische Museum versucht, die ungeheuerlichen Verbrechen sinnlich erfassbar darzustellen, welche die Nazis an den Juden begangen haben. Das gelingt, nicht zuletzt dank der adäquaten Architektur von Daniel Libeskind. Allerdings besteht eine gewisse Gefahr, dass man ob der architektonischen Meisterleistung den Inhalt etwas vergisst.

Danke, arson53!
Bewertet am 12. August 2018 über Mobile-Apps

Die Architektur drückt für uns viele Emotionen der Juden in der Nazizeit aus. Das hat uns außerordentlich beeindruckt. Ein großes Lob an alle Mitarbeiter: Ihr seid sehr höflich und hilfsbereit. Danke :)

Danke, katrinarndtostsee!
Bewertet am 23. Juni 2018 über Mobile-Apps

eine reise in die vergangenheit. zum teil ist die führung durch die architektur der raumgestaltung ermüdent und einige bereiche sind abgeperrt. die klarheit des traurigen jüdischen lebens im nazi deutschland ist durch die einzelnen schicksale erdrückend. immer wieder treffe ich auf die schonungslose aufklärung der...Mehr

Danke, berkturex!
Bewertet am 19. Juni 2018 über Mobile-Apps

Freundlicher Kontakt an allen Stationen, Sicherheitskontrolle, Kasse, Einlass,... Die Architektur ist allein schon einen Besuch wert. Die Sonderausstellungen immer etwas besonderes. Kaffeepause im großen Innenhof, in Selbstbedienung.

Danke, sw08!
Bewertet am 2. Mai 2018

Die Architektur des Gebäudes ist Einzigartig. Dadurch wird die Stimmung greifbar. Hat sich auf jeden Fall ausgezahlt dort hizugen.

Danke, PatrickH5239!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Kreuzberg
In Kreuzberg mit seinen zahlreichen Immigranten
schlägt das revolutionäre Herz Berlins, doch beginnt
zurzeit ein neues Kapitel in der Geschichte dieses
zentral gelegenen Viertels. In den 1950er und 1960er
Jahren siedelten sich türkische Gastarbeiter am
Kottbusser Tor an, während in den 1980er und 1990er
Jahren Hausbesetzer und Künstler kamen, um hier ein
sorgloses Leben zu führen. Sogar ein altes Krankenhaus
...Mehr
Hotels in Ihrer NäheAlle 636 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Angleterre
1’649 Bewertungen
0.45 km Entfernung
Select Hotel Berlin Checkpoint Charlie
1’273 Bewertungen
0.46 km Entfernung
Hotel Lindenstrasse
18 Bewertungen
0.49 km Entfernung
Mondrian Suites Berlin Checkpoint Charlie
603 Bewertungen
0.51 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 9’635 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Delhi 6
532 Bewertungen
0.3 km Entfernung
Gasthaus Glashaus
79 Bewertungen
0.41 km Entfernung
Paracas II
69 Bewertungen
0.28 km Entfernung
Orient Food
15 Bewertungen
0.15 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 2’799 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Game Science Center
526 Bewertungen
0.34 km Entfernung
Berlinische Galerie
236 Bewertungen
0.3 km Entfernung
Friedrichstraße
526 Bewertungen
0.74 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Jüdisches Museum Berlin.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien