Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Ein Relikt vergangener Zeiten

Jahrhundertealtes Relikt vergangener Zeiten mit einer hochinteressanten Gruft, die wohl auch Kaspar ... mehr lesen

Bewertet am 15. Juli 2017
Juje47
,
Pforzheim, Deutschland
Geschichtlich und kulturell empfehlenswert!!

Zurück in der Zeit. Es waren einmal . . . Ein sehr guter Rückblick in die 'badische Vergangenheit ... mehr lesen

Bewertet am 3. April 2017
chuber2017
,
Schwäbisch Hall, Deutschland
Alle 9 Bewertungen lesen
8
Alle Fotos (8)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet67 %
  • Sehr gut22 %
  • Befriedigend 11 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
22°
11°
Jul
22°
12°
Aug
17°
Sep
Kontakt
Erlenweg 1, 75175 Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Webseite
Bewertungen (9)
Bewertungen filtern
8 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
6
2
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
6
2
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet 15. Juli 2017

Jahrhundertealtes Relikt vergangener Zeiten mit einer hochinteressanten Gruft, die wohl auch Kaspar Hauser beherbergt. Ein Ruhepunkt in der Hektik der kleinen Großstadt...

Danke, Juje47!
Bewertet 3. April 2017

Zurück in der Zeit. Es waren einmal . . . Ein sehr guter Rückblick in die 'badische Vergangenheit' der Markgrafen und deren religiösen Hintergründen.

1  Danke, chuber2017!
Bewertet 1. Februar 2017

In der Hektik einer Stadt ein Ort der Ruhe, aber es finden auch schöne Konzerte in der Kirche statt. durch den Schlosspark Außen Herum Gelangt man in das Reuchlin Museum was einen Besuch der Kirche abrundet. Nachdem besuch der Kirche Lohnt sich ein Besuch in...Mehr

Danke, Nordlicht50!
Bewertet 29. Dezember 2016 über Mobile-Apps

Die Entstehung geht zurück bis ins 12. Jahrhundert. Die Kirche beherbergt die Grablege der Markgrafen von Baden. Um diese rankt sich auch die Geschichte des Kaspar Hauser dessen Sarg evtl. In einem der Kindersärge sein soll. Besonders sind im Kirchenschiff und im Chor die Fenster....Mehr

1  Danke, Gerhard B!
Bewertet 6. September 2016

Dieser Ort hat Magie für alle Menschen ob religiös gebunden oder nicht. Es ist die Grablege der Markgrafen von Baden (nur Zugänglich im Rahmen von angemeldeten Führungen) und der Ort an dem der Humanist Johannes Reuchlin gearbeitet hat.

1  Danke, Gerhard B!
Bewertet 3. August 2016 über Mobile-Apps

Muss man auf sich einwirken lassen. Beeindruckender Ort für.. Das sollte jeder Besucher für sich entdecken!

3  Danke, Manuel L!
Bewertet 13. Oktober 2015

Einige unserer Gruppe (18) waren teilweise schon mehrfach in der Schloss- und Stiftskirche St. Michael in Pforzheim. Unser Besuch am vergangenen Sonntag stellte jedoch durch die fantastische Führung mit Frau Klittich ein ganz besonderes Glanzlicht des Museumstages dar. Das unglaubliche Wissen über die Baugeschichte der...Mehr

1  Danke, AUeberschaer!
Bewertet 17. März 2015

Die Schlosskirche wurde um 1219 errichtet. Ab 1535 bis 1860 wurden dort in der Gruft die Badischen Markgrafen und zuletzt Stephanie de Beauharnais beigesetzt. Im hinteren Teil der Kirche wurde 2008 das neue "Johannes Reuchlin Museum" eingeweiht. Johannes Reuchlin wurde 1455 in Pforzheim geboren.

3  Danke, Ursula S!
Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des St. Michael.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien