Pipiwai Trail

Pipiwai Trail, Haleakala National Park

Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.
Die besten Möglichkeiten zum Erkunden von Pipiwai Trail
Das Gebiet
Adresse
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Sehenswürdigkeiten
9 im Umkreis von 5 Kilometern

5.0
1’279 Bewertungen
Ausgezeichnet
1’050
Sehr gut
190
Befriedigend
29
Mangelhaft
7
Ungenügend
3

Joerg B
Limone sul Garda, Italien389 Beiträge
Wunderschön und vielfältig
Jan. 2020 • Paare
Habe diese Wanderung schon mehrmals gemacht und bin immer wieder begeistert. Die Vielfältigkeit der Vegetation bis zum Wasserfall ist traumhaft. Man sollte sich auch nicht vom Regen abhalten lassen, ist zwar sehr matschig aber zugleich auch Abenteuer pur. Der Weg durch den Bambuswald mit seinen Farben wirkt wie eine Reise durch eine Fabelwelt. Das letzte Stück mit Blick auf den Wasserfall, erinnert an Ausschnitte von „Jurassic Park“. Auf jeden Fall sollte man dieses Stück der Insel nicht vergessen.
Verfasst am 6. Januar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisenfor2
Erlangen, Deutschland1’393 Beiträge
Wahnsinnig schön!!
Nov. 2018
Neben dem Haleakala war das mein begehrtestes Ziel auf Maui. Die Wanderung hat wahnsinnig Spaß gemacht, ist super vielseitig, und wird mit einem atemberaubenden Wasserfall belohnt. Der Bambusweg bis hin ist natürlich auch ein Traum.

Ich möchte etwas zur Anreise schreiben, da mir das im Vorfeld sehr geholfen hätte:

Unser Hotel war in Wailea, wodurch die An- und Abreise natürlich einige Stunden bedeutet. Wir sind am Tag zuvor die Road to Hana gefahren, und waren hiervon furchtbar enttäuscht. Da gibt es nichts zu sehen, es ist einfach nur eine elend lange Straße, auf der es anstrengend ist zu fahren. Also, entschieden wir uns dazu am Haleakala entlang und dann südlich zu fahren. Die Strecke spart nicht nur mindestens eine Stunde, sondern da ist auch landschaftlich was geboten, bzw. man sieht was. Allerdings konnten wir weder online irgendwelche Erfahrungsberichte hierzu finden, außer das alle davon abraten, weil die Mietwagenfirmen es ausschließen, und es sei ja so gefährlich. Nunja, also wir sind dennoch gefahren, wir hatten keinen Jeep oder SUV, sondern einen Mustang Cabrio. Wenn man dann am südlichen Ende der Küste ankommt und anfängt gen Osten zu fahren wird die Straße irgendwann unasphaltiert und voller Schlaglöcher. Angeblich sind es nur 7 Meilen, mir kam es länger vor. Keineswegs schlimm, aber mit nem Cabrio nicht unbedingt die angenehmste Fahrt. Wir waren auf der Hinfahrt fast die einzigen auf der Straße, so dass wir uns nur etwas wunderten ob wir richtig seien. Irgendwann kamen uns dann ein paar Autos entgegen u.a. auch ein Mustang. Wir hielten ihn an und fragten nach den Straßenbedingungen. Er winkte ab und sagte alles kein Problem. Das ermutigte uns weiterzufahren. Wenige Meilen vor Ankunft schlängelt sich die Straße dann meist einspurig direkt an der Küste entlang, manchmal ohne Mauer. Das war tatsächlich gruselig, ist aber auch nicht wirklich anders als die Amalfiküste in Italien. Wir kamen dann gegen Mittag am Parkplatz unten an. Wir fuhren nur 2 Stunden anstatt 3 Stunden Geschlängel über die Road to Hana.

Der Trail selbst war wirklich angehnehm zu laufen. Insgesamt ca. 6km und wir brauchten fast an die 3 Stunden hin und zurück. Der Weg ist nicht wirklich anstrengend, aber relativ viele Touristen unterwegs, so dass es manchmal ein bissl eng wurde. Wir haben uns am Ende beim Wasserfall nur ca 10 Minuten aufgehalten, und sind gleich wieder zurück.

Man muss beachten, dass ja um 17:30 bereits Sonnenuntergang ist, und wenn man 2 oder mehr Stunden Fahrt über diese unbeleuchteten Küstenstraßen vor sich hat, ist das auch kein Spaß. Egal welche Route man fährt. Wir sind natürlich wieder die selbe Route zurückgefahren.

Der Trail ist absolut zu empfehlen, wirklich schön, und die anstrengende Anreise allemal wert.
Verfasst am 5. Oktober 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Rheumakai
Braunschweig, Deutschland112 Beiträge
Toller Wanderweg
Apr. 2019 • Paare
Am südlichen Teil des Haleakala NP gibt es diesen tollen Wanderweg. Vom Visitor Center geht es entlang eines Canyons und kleineren Wasserfällen nach oben zu den Waimoku Falls. Im oberen Teil geht man durch einen Bambuswald. Die Waimoku Falls sind sicherlich nicht die größten ihrer Art, aber man steht am Ende direkt in einer Schlucht in die der Wasserfall nach unten fällt.
Verfasst am 25. April 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sandro D
Zürich, Schweiz72 Beiträge
Natur pur!
Okt. 2017 • Paare
Super schöne Dschungeltour mit vielen Wasserfällen. Einzig vor den vielen Mosquitos muss man sich in Acht nehmen. Aber nichtsdestotrotz eines unserer Hawaii Highlights.
Verfasst am 14. Oktober 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

TheQueensJustice
8 Beiträge
Super schöner Wanderweg
Jan. 2018 • Freunde
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Sehr schöner, vielseitiger Wanderweg. Von Meer, über einen tollen Bambuswald, zu Wasserfällen ist alles dabei. Man muss auf jeden Fall gut zu Fuß sein, da das Gelände zeitweilig recht rutschig sein kann.
Verfasst am 3. Juli 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Miandi
Deutschland16 Beiträge
Dafür bin ich gerne die Road Trip Hana gefahren
Juni 2018 • Paare
Super,15km hinter Hana gelegen. Im National Park parken. 25$ für Auto und 2 Personen. Ticket ist 3 Tage gültig. Also nutzen für die Vulkan Tour.
Die Wanderung ist 6,6km lang und hat circa 220 Höhenmeter. Am Anfang viele Wurzel, später geht man auf Stegen durch wahnsinnige Bambuswälder. Wow.
Am Ende die Belohnung, ein schöner Wasserfall.
Absolut schöne Weg.
Verfasst am 15. Juni 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Marcel O
8 Beiträge
Anstrengender als erwartet
Mai 2018 • Paare
Die Fahrt auf der Road to Hana war weniger schön als erwartet. Also waren die Erwartungen an diesen Trail recht hoch ;-)
Der Weg war teilweise sehr matschig und rutschig. Was in Verbindung mit den hohen Temperaturen eine Herausforderung war (gutes Schuhwerk nötig). Im oberen Teil des Trails regnete es wie aus Gießkannen, was den Weg endgültig zu einer Schlammschlacht werden lies. Der Wasserfall war aber auch sehr schön und ein besonderes Highlight war der wunderschöne Bambuswald, welcher uns die Anstrengungen vergessen lies.
Für den Rückweg einen Tipp! Nehmt die südliche Route zurück und nicht die Road to Hana. Diese Route wird zwar als unbefestigt angegeben, ist aber mit etwas Vorsicht auch mit ganz einfachen Mietwagen zu meistern. Dieser Weg gefiel uns weitaus mehr als die Road to Hana!
Verfasst am 20. Mai 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Alexander H
Kamen, Deutschland180 Beiträge
schöner Wanderweg
Apr. 2018 • Paare
Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, den Weg nach Hana auf sich zu nehmen.
Wobei die Straße doch sehr gewöhnungsbedürftig ist. :o)
Verfasst am 18. Mai 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

MattWei
Kornwestheim, Deutschland1’426 Beiträge
Toller Wasserfall
Dez. 2017 • Freunde
Kleinere Wanderung führt zu einem tollen Wasserfall. Unterwegs toller Bambuswald, leichte Steigungen. Ist Teil eines Nationalparks und kostet daher Eintritt. Lohnt sich aber
Verfasst am 26. Dezember 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

DerLöweIstLos
Augsburg, Deutschland368 Beiträge
Toller Wanderweg
Aug. 2017 • Paare
Man sollte versuchen den Trail mit dem Besuch des Haleakala zeilich zu koordinieren. Die Eintrittskarte für den Nationalpark gilt 7 Tage und kann für beide Orte benutzt werden.
Die Wanderung ist sehr schön angelegt und dauert ca. 2h. Es regnet sehr häufig und dadurch sind die Wege in der Regel sehr matschig. Die schlimmsten Stellen sind durch Holzpfade überbrückt, aber ordentliche Schuhe sind trotzdem empfehlenswert. Nach der schönen Strecke durch den Bambuswald wird man am Ende mit dem großartigen Wasserfall beleohnt.
Verfasst am 16. September 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 679 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern