Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Historisch-Technisches Informationszentrum

Teilen
Highlights aus Bewertungen
Wer Technik und Geschichte liebt...ist hier sehr gut aufgehoben!

Der Museumsbereich ist ziemlich groß.Die Geschichte ist prima zum nachlesen.Deshalb auch nichts für ... mehr lesen

Bewertet vor einer Woche
Michael S
,
Pirna, Deutschland
Beeindruckend und bedrückend

Die noch stehenden Gebäude, die (wenigen) Ausstellungsstücke und die Tafeln zeigen eindrucksvoll ... mehr lesen

Bewertet am 24. September 2018
jens22h5
,
Kassel, Deutschland
Alle 278 Bewertungen lesen
335
Alle Fotos (335)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet38 %
  • Sehr gut44 %
  • Befriedigend 13 %
  • Mangelhaft4 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Kontakt
Im kraftwerk, 17449 Peenemünde, Insel Usedom, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Webseite
+49 171 9907630
Anrufen
Bewertungen (278)
Bewertungen filtern
185 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
63
81
26
11
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
63
81
26
11
4
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 185 Bewertungen
Bewertet vor einer Woche

Der Museumsbereich ist ziemlich groß.Die Geschichte ist prima zum nachlesen.Deshalb auch nichts für kleine Kinder. Da fehlt einfach,dass Geschichtswissen! Die Exponate sind alle in einem sehr gutem Zustand. Kraftwerk Raketenforschung und Entwicklung,die ganze Geschichte auch der vielen Menschen die hier Zwangsarbeit für die Nazis leisten...Mehr

1  Danke, Michael S!
Bewertet vor einer Woche über Mobile-Apps

Ich kann es jedem empfehlen, der ein Stück Geschichte erleben möchte. Leider ist der Weg von Rügen etwas weit (90 Min. mit dem Auto) obwohl es an mancher Stelle nur 35 km Luftlinie entfernt ist. Das Museum weist verschiedene Teile auf, so z.B. den ehemaligen...Mehr

Danke, thorstenj806!
Bewertet vor einer Woche

Ein top-sauberes Museum mit erstklassig gepflegten Flugzeugen und anderen Luftfahrtexponaten. Beschriftungen und akustische Führungen populärwissenschaftlich, fundiert und interessant. Hier steckt viel Fleiß, Enthusiasmus, Liebe zum Detail und bestimmt auch nicht wenig Geld drin. Diesmal mit dem Auto da, das nächste Mal mit dem Flugzeug nicht...Mehr

Danke, koenigschiffahrt!
Bewertet vor einer Woche

Während ich die verbliebenen Teile des Kraftwerks zwar als imposant aber wenig originell empfand, hat mich die Ausstellung zu den Aktivitäten der Raketenforschung und -Entwicklung beeindruckt. Das Thema wird von vielen Seiten (technisch, logistisch, politisch, bezüglich Zwangsarbeit, Fortschritt nach dem zweiten Weltkrieg) behandelt, so dass...Mehr

Danke, doco885!
Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Auf jedenfall einen Besuch für ERWACHSENE wert. Absolut kein Museum für Kinder, da sehr viel gelesen werden muss und schon ein gewisses Alter gefordert wird um die Tafeln und Hintergründe zu verstehen. Ich würde sagen geeignet ab 14 Jahren. Ansonsten Toll instand gehalten und super...Mehr

1  Danke, Laura B!
Bewertet am 24. September 2018

Die noch stehenden Gebäude, die (wenigen) Ausstellungsstücke und die Tafeln zeigen eindrucksvoll, zu was der Mensch fähig sein kann. Gleichzeitig wird dem Besucher aber auch klar gemacht, dass hier zu keinem guten Zwecke geforscht wurde. Die gesamte Entwicklung der ersten Raketen wird, hauptsächlich auf den...Mehr

Danke, jens22h5!
Bewertet am 24. September 2018

Wer schon einmal das KSC besucht hat, der wird hier deutlich erkennen, das hier der Grundstein gelegt wurde für die spätere Mondlandung im Jahre 1969. Die Handschrift von Werner von Braun ist unverkennbar, wenngleich hier in Peenemünde natürlich zunächst völlig andere Ziele geplant waren. Aber...Mehr

Danke, diekdel!
Bewertet am 18. September 2018

Der erste Eindruck bei Betreten des Kraftwerkes ist eher ernüchternd, aber vielleicht für Technik-Fans und pensionierte Ingenieure dann doch irgendwie spannend. Der Rundgang über drei Etagen (ohne Fahrstuhl) in der Ausstellung über die Entwicklung der deutschen Raketenwaffen V1 und V2 bietet einen erstaunlich informativen Blick...Mehr

1  Danke, candoo_7!
Bewertet am 16. September 2018

Wir kamen mit der Erwartung ins Historisch-Technische Museum Peenemünde, einiges über die Entwicklung der V1 und V2 zu erfahren. Durchaus im Kontext zum Nationalsozialismus. Erlebt haben wir aber für ein durchaus happiges Eintrittsgeld eine nach unserem Empfinden ziemlich konzeptlose Ausstellung vieler Einzelfragmente, gespickt mit Verweisen...Mehr

Danke, morianto!
Bewertet am 27. August 2018

Ein muß für Besucher der Insael Rügen. Deutsche Geschichte von der ersten Rakete im Weltall... und zugleich ein Mahnmal ...

Danke, virtuellhaegar!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 114 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Garni Zur Zwiebel
25 Bewertungen
0.55 km Entfernung
Ferienwohnung Hafenidyll Karlshagen
4 Bewertungen
4.51 km Entfernung
Hotel Nordkap
23 Bewertungen
4.83 km Entfernung
Hotel Dünenschloss
10 Bewertungen
5.14 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 286 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Bordrestaurant MS Kragenhai
27 Bewertungen
0.39 km Entfernung
Steghouse
19 Bewertungen
2.17 km Entfernung
An der Waterkant
27 Bewertungen
2.59 km Entfernung
Restaurant Veermaster
97 Bewertungen
4.45 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 76 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Phenomenta Peenemunde
65 Bewertungen
0.24 km Entfernung
U-Boot-Museum Peenemunde
192 Bewertungen
0.4 km Entfernung
Historische Rundfahrt Peenemunde
25 Bewertungen
1.55 km Entfernung
Fragen & Antworten
Frage stellen
Renee S
27. Juli 2018|
Antworten
Antwort von MoDoKa | hat dieses Unternehmen bewertet |
Hallo, ja, haben einige Besucher mit Hund gesehen.
0
 Wertungen