Schluchtensteig
Schluchtensteig
4.5
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Adresse
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4.5 von fünf Punkten19 Bewertungen
Ausgezeichnet
11
Sehr gut
7
Befriedigend
1
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

Georg Balschukat
2 Beiträge
5.0 von fünf Punkten
Juni 2023 • Paare
Sehr schöne 6 Etappen Tour.
Jeden Tag anderst und jeden Tag schön.
Wir haben den Schluchtensteig mit Gepäcktransport gemacht was wirklich sehr gut funktioniert hat.
Wir haben mit anderen Wanderern mit und ohne Hund uns unterhalten, denen die Tour auch sehr gefallen hat. Gute Kondition ist bei der Tour natürlich Vorraussetzung!
Verfasst am 9. Juni 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

schredderone
Frankfurt am Main, Deutschland178 Beiträge
5.0 von fünf Punkten
Okt. 2020
Eine sehr gut ausgeschilderte Wander- oder Trekkingtour für trittsichere Läufer.
Eine traumhafte Natur und traumhafte Landschaft gepaart mit einer interessanten Wegführung lassen den Alltag und den Stress sehr schnell von einem abfallen. Die Tour ist auch als Trekkingtripp zu gehen, es finden sich überall schöne Ecken um draußen zu übernachten.

Ein paar Tipps von meiner Seite:

-Die Etappe 1 bietet auf der zweiten Trailhälfte wenig Stellen sich mit Wasser zu versorgen, gerade wer draussen kurz vor dem Etappenziel (Die Grillhütte über Blumberg bietet eine Feuerstelle an der Feuer erlaubt ist) übernachten will, sollte sich rechtzeitig mit Wasser eindecken!
-Die Etappen zwei und drei sind im Sommer und an den Wochenenden ziemlich überlaufen, da diese auch gerne als Solo-Touren gegangen werden.
-Die Etappe vier ist recht langweilig und wird erst auf den letzten 1.500 Metern interessant. Wer weniger Zeit hat kann diese mit dem Bus abkürzen und gleich in die fünfte Etappe starten. Die Etappe führt z.B. sehr lange auf einer breiten, befahrenen Schotterstraße am Schluchsee entlang, dieses Teilstück läßt sich einfach abkürzen, einfach mal auf die Karte schauen.
-Bei der Etappe fünf lohnt es sich das ehemalige Nickelbergwerks Friedrich-August-Grube zu besichtigen. Auch der Abstecher kurz vor Ende zur Wehraquelle lohnt sich, einfach den ausgeschilderten Weg bis zur Quelle folgen und diesem Tal weiter bergab folgen bis der Schluchtensteig wieder ausgeschildert ist.
-Etappe sechs: am Etappenziel kann man sich gut verpflegen, gerade auch bei der Rückreise mit Bus und Bahn und Bus nach Stühlingen sind die Verpflegungsmöglichkeiten rar und teuer.
Für die Rückreise kann man die Konuskarte benutzen, diese bekommt man bei den Gastgebern am Schluchtensteig bei einer Übernachtung. Ohne kostet die Rückreise knapp fünf Euro, wenn man ab Wehr die komplette Rückreise bucht, einzeln wird es teurer.
Verfasst am 20. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

SunnySunshine_1000
Rheinstetten, Deutschland260 Beiträge
5.0 von fünf Punkten
Aug. 2019 • Freunde
3 Tage auf dem Schluchtensteig waren sehr abwechslungsreich.
Trittsicherheit sollte an manchen Stellen vorhanden sein.
Das meiste geht durch den Wald, über Stege und an der Wutach entlang.
Toller Wanderweg.
Verfasst am 15. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

ThomasSausU
Appenweier, Deutschland38 Beiträge
5.0 von fünf Punkten
Juni 2019 • Paare
Die Wutachschlucht ist auf den Ettapen von der Wutachmühle bis zur Schattenmühle bzw. Vom Lothenbachklamm über die Schattenmühle nach Lenzkirch ein Toperlebnis.
Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Ausdauer sind allerdings die Vorraussetzung dafür. Zeit, ja Zeit muss man auch mitbringen. Bis zu 5 Stunden reine Gehzeit. Die sind es aber wert, man wird mit Natur pur belohnt.
Das Drumherum ist ebenfalls gut organisiert. Wanderbus, Linienbus paßt alles.
Verfasst am 12. Juni 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Christian B
Köln, Deutschland1’019 Beiträge
4.0 von fünf Punkten
Apr. 2019
Wir haben an der Wutachmühle geparkt (hier gibt es einen Kiosk der auch Kaffee und Kuchen anbietet) und sind von hier aus ein paar Stunden an der Wutach gewandert. Eine sehr abwechslungsreiche Strecke, tolle Eindrücke.
Anschließend waren wir noch an den Schleifenbachwasserfällen.
Ein lohnenswerter Ausflug. Sehr zu empfehlen!
Verfasst am 28. April 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Julian W
Metz, Frankreich200 Beiträge
4.0 von fünf Punkten
Apr. 2019 • Paare
Wir haben die ersten Etappen des Schluchtensteigs von Stühlingen bis nach Schluchsee-Fischbach absolviert. Die erste Etappe enttäuscht ein wenig: In Stühlingen Asphalt, dann einige nette Bereiche an der renaturierten Wutach, dann wieder Forstwege bis es zum schönen Anstieg über die Wutachflûhen geht. Anders als beim Hunsrücksteig hat man sich bei der Verbindung der teilweise grossartigen Schluchten wenig Mühe gegeben und einfach bestehende Forstwege und sogar Abschnitte auf Asphalt ausgeschildert. Hier sollte man über Neutrassierungen nachdenken, die mehr Erlebnis bieten.
Die Hauptetappe Wutachmühle-Schattenmühle ist vielbegangen, aber landschaftlich grossartig. Am folgenden Tag sollte man die bei der Schattenmühle in die Wutach mündende Lotenbachklamm unbedingt mitnehmen. Auch die Haslachklamm ist ein Highlight. Dagegen ist der Weg ab dem Ende der Haslachschlucht chaotisch ausgeschildert (Sperrschild mit Umleitung, nur teilweise leserlich und zum Teil überholt.... ). Ab Lenzkirch geht es dann auf weitgehend uninteressannten Waldwegen und schliesslich auf Asphalt steil über Geschwände nach Schluchsee-Fischbach - ein öder, aber steiler finaler Anstieg, der Kondition erfordert, aber leider wenig Landschaftserlebnis bietet.
Ausgezeichnet sind beim Schluchtensteig die Wanderbusse am Wochenende und die Gästekarte der Hotels, die kostenlose Mitfahrt garantieren. So kommt man bequem an wichtige Startpunkte der Etappen im Bereich der Wutachschlucht.
In der Gesamtheit hat man jedoch den Eindruck, dass die Wegeführung verbesserungsbedürftig ist - noch viel zu viel langweilige Forstpiste und sogar vereinzelt Strassenabschnitte. Der Fernwanderweg "Hunsrücksteig" macht da vor, dass es auch anders geht und man ggf. neue, interessantere Wegeverbindungen schaffen kann, die dann die Bezichnung als Premiumwanderweg wirklich verdienen.
Verfasst am 23. April 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Jnitz
Ötisheim, Deutschland27 Beiträge
5.0 von fünf Punkten
Mai 2018 • Paare
einzigartiges Erlebnis,sagenhafte Natur ein Highlight nach dem anderen, aber 5-6 Stunden sollte man schon einplanen, und auf jeden Fall Wanderschuhe oder Stiefel anziehen, teilweise sehr matschig, felsig und viele Wurzeln auf den Wegen.
Verfasst am 27. Mai 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

GabrielFranz
Bad Dürkheim, Deutschland309 Beiträge
4.0 von fünf Punkten
Aug. 2017 • Familie
Der Schluchtensteig bietet auf 6 Etappen wundervolle Naturerlebnisse. 120 km meist Natur pur. Die Anzahl an Einkehr- Möglichkeiten könnte besser sein, insbesondere Montags und Dienstags (Ruhetag vieler Betriebe). Die Ausschilderung ist top. Einzelne Etappen können auch mit dem Bus überbrückt werden (die Netzkarte ist bei der Übernachtung immer enthalten). Aber nicht alles ist Schlucht und Steig, teilweise geht es auch über breite Forstwege allerdings ist das auch der Karte auch deutlich gekennzeichnet.
Verfasst am 4. September 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

XOEI
Hamburg, Deutschland6 Beiträge
3.0 von fünf Punkten
Juni 2017 • Freunde
Strecke:
1. Tag St.Blasien - Todtmoos ca. 19 km
2. Tag Todtmoos (Bushaltestelle Schluchtensteig) - Wehr ca. 22 km

Verlauf:
1. Tag gefühlt 1/3 bergauf, ordentlche Kondition notwendig. Nur eine Einkehrmöglichkeit am Weg (Klosterweiher), allerdings überforderter Service (bei uns wurde nach 15 Min nicht mal Bestellung aufgenommen, obwohl nicht alle Tische besetzt waren)
Besonderheiten: Verpflegung und vor allem hinreichend Füssigkeit mitnehmen! Etwas versteckte Trinkwasser-Quelle am Wegesrand 150 linksab bei Überquerung der L150 bei der Einmündung der K6525
2. Tag: Einstieg an Bushaltstelle Schluchtensteig bei KM 12 (!0 km vor Ziel). Gleich starker Anstieg ca. 2 km bis auf ca. 150 M über Schluchtgrund. Wenig Schluchtenfeeling, der Weg geht einfach 4 km an einem waldigen Hang entlang. Erst Pfad, dann Forstweg. Nach ca. 2 km schöner Rastplatz mit Quelle 100 m oberhalb. Die letzten 2 km zum Bus ziehen sich etwas.
Ich fand beide Etappen durchaus nett - Schwarzwald halt, aber nicht sensationell. Sehr wenig Einkehr-/Einkaufsmöglichkeiten tagsüber-man sollte alles was man braucht dabei haben, an heißem Sommertag (30 Grad) können das auch mal 4 Liter Flüssigkeit sein. Bei nassem Boden oder Regen stellenweise sehr schwieriger Weg, z.B. die letzten 2 km vor Todtmoos (ab Ibacher Kreuz). Ohne Stöcke dann nicht empfehlenswert!
Verfasst am 13. Juni 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

frankglobetrotter
Karlsruhe, Deutschland115 Beiträge
5.0 von fünf Punkten
Mai 2017 • Paare
Der Schluchtensteig führt 120 km weit über teilweise schmale Pfade, durch wilde Schluchten, wunderbare Höhen und stille Forstwege aber auch teilweise durch steile Bergflanken. Also durch eine faszinierende und äußerst abwechslungsreiche Natur.
Ihr solltet trittsicher und schwindelfrei sein und über eine gute Kondition und Ausdauer verfügen. Ebenso ist eine gute Wanderausrüstung nötig. Der Weg ist bestens ausgeschildert, an den Start und Endpunkten sind Unterkünfte vorhanden. Diese sollten aber vorab gebucht sein. Bei unserer Tour mussten Wanderer abgewiesen werden, da alle Zimmer belegt waren. Schutzhütten zum Übernachten sind eher selten (nicht so wie auf dem Westweg), Zelten möglich. Quellen für Frischwasser gibt es am Weg, würde es aber nicht trinken, sondern vorher entkeimen. Teilweise wird von den Hotels auf Nachfrage ein Gepäcktransport angeboten. In St. Blasien und Todtmoos kann man sich versorgen. Sehr empfehlenswert, wir haben die Tour genossen!!
Verfasst am 4. Juni 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 17 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Schluchtensteig (Stühlingen) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu Schluchtensteig