Alle Artikel 7 Tage in Italien: So besichtigen Sie Venedig, Florenz und Rom in einer Woche

7 Tage in Italien: So besichtigen Sie Venedig, Florenz und Rom in einer Woche

Eine Gruppe von Reisenden, die auf das Kolosseum in Rom blickt
Bild: TFILM / Getty Images
Dawn Yeo
Von Dawn Yeo12. Jan. 2022 5 Minuten Lesezeit

Mit den Hochgeschwindigkeitszügen, die Sie im Handumdrehen von einer Stadt in die andere bringen, benötigen Sie gerade einmal eine Woche, um die Highlights der beliebtesten Städte Italiens zu erleben. Innerhalb eines halben Tages reisen Sie jeweils von Venedig über Florenz nach Rom. Dort sorgen Touren und Pakete dafür, dass Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in aller Ruhe erkunden können.

Beginnen Sie Ihr Abenteuer in der wunderschönen Stadt Venedig, gefolgt von einem zweitägigen Stopp in Florenz, und beenden Sie Ihre Reise im majestätischen Rom. Im Folgenden finden Sie alles, was Sie in sieben Tagen unternehmen können: von venezianischen Glasbläservorführungen bis hin zu Vespa-Touren durch die Hügel der Toskana.

Aktivitäten in Venedig

Tag 1: Rialtomarkt und Markusdom

Eine Gruppe von Touristen in einer Gondel auf dem Kanal von Venedig
Bild: Kevin B / Tripadvisor

Das wahre geheime Venedig: 9:00 - 11:00 Uhr

Beginnen Sie Ihren ersten Tag in dieser schwimmenden Stadt mit einer gemütlichen Tour durch Venedig aus der Sicht eines einheimischen venezianischen Führers. Entdecken Sie viele verborgene Schätze in ganz Venedig, während Sie die kleinen Kanäle von Cannaregio, den Rialtomarkt und San Polo erkunden, wo sich die ältesten Maskareri (Maskenmacher) befinden. Lassen Sie sich von den begeisterten Reiseleitern und ihren Geschichten verzaubern und erkunden Sie wenig bekannte Speiselokale.

Vor dem Markusdom
Bild: Management / Tripadvisor

Markusdom und Dogenpalast: 14:00 - 17:00 Uhr

Machen Sie sich nach dem Mittagessen auf den Weg zum Museo Correr und starten Sie dort mit der Erkundung von zwei der Hauptsehenswürdigkeiten Venedigs: dem Markusdom und dem Dogenpalast. Tickets ohne Warteschlage gewähren Ihnen sofortigen Zugang zur privaten Terrasse im ersten Stock des Markusdoms, die normalerweise für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Die nächste Station ist der Dogenpalast, wo Sie den opulenten Saal für die Versammlung des Großen Rates besuchen und gleichzeitig etwas über seine alles andere als gesitteten Anfänge und seine Geschichte erfahren können.

Tag 2: Murano, Burano und Torcello sowie private Verkostungen

Ein Glasbläser, der venezianisches Glas herstellt
Ein Glasbläser, der venezianisches Glas herstellt
Bild: Alper T / Tripadvisor

Murano, Burano und Torcello – Halbtagestour: 9:30 - 14:00 Uhr

Beginnen Sie den zweiten Tag mit einer Tour auf Murano, Torcello und Burano, die drei berühmten Inseln, die über die Lagune von Venedig verstreut liegen. Venedig ist berühmt für seine Glasbläserarbeiten, und nirgendwo kann man sie besser würdigen als auf der Insel, auf der sie täglich hergestellt werden.

Murano verfügt über eine Vielzahl von Glasfabriken, in denen Sie den Glasbläsern dabei zusehen können, wie sie wunderschöne Stücke in speziellen Öfen mit uralten Techniken formen, die über 1.000 Jahre zurückreichen. Fahren Sie hinüber zu Torcello, einer weniger bekannten Insel mit kunstvollen Palästen und Kirchen, darunter die freigelegten Überreste des Baptisteriums der Kirche Santa Fosca. Steigen Sie schließlich auf Burano aus, einer geschäftigen Insel, die für ihre traditionelle Spitzenherstellung und ihre farbenfrohen Fischerhäuser bekannt ist. Machen Sie ein Foto vor den bunten Häusern entlang der Gehwege von Burano und den kunstvollen Spitzenarbeiten, die im Museo del Merletto ausgestellt sind.

Eine Person, die ein Eis in Rom hält
Eine Person, die einen italienischen Imbiss in Rom hält
Bild: Rachel P (left), daan (right) / Tripadvisor

10 typisch venezianische Verkostungen mit Einheimischen – private kulinarische Tour: 17:00 - 20:00 Uhr

Die Frage nach dem Abendessen ist geklärt: Die ausgedehnte private Verkostungs- und Weintour bietet Ihnen einen echten Vorgeschmack auf das, was venezianisches Essen zu bieten hat. Probieren Sie italienische Gerichte wie frischen Mozzarella und die tapasähnlichen Cicchetti, spritzigen Prosecco und Eis von authentischen, wenig bekannten Restaurants.

Von Venedig nach Florenz

Ihre Reise führt Sie nun nach Florenz, das ca. zweieinviertel Stunden von Venedig entfernt ist. Nehmen Sie den Zug ab dem Bahnhof Santa Lucia in Venedig (der letzte Zug fährt um 19:25 Uhr ab) bis zum Bahnhof Santa Maria Novella in Florenz. Je nach Zug und Sitzplatz kosten die Tickets normalerweise zwischen 20 und 35 EUR (22,70 bis 39,70 USD). Günstigere Züge halten in der Regel öfter und brauchen länger.

Die zweitbeste Alternative ist der Bus. Itabus, Marinobus und Flixbus bieten Verbindungen von Mestre und Tronchetto in Venedig zur Straßenbahnhaltestelle Villa Costanza in Florenz an. Danach können Sie mit der Straßenbahn ins Zentrum von Florenz fahren. Während die Fahrt mit dem Bus bis zu viereinhalb Stunden dauern kann, kosten die Tickets nur zwischen 8 und 12 EUR (9 bis 13,60 USD) und der letzte Bus fährt später ab, um 21:50 Uhr.

Aktivitäten in Florenz

Tag 3: Uffizien und Galleria dell'Accademia

Kunst in der Accademia und den Uffizien in Florenz
Bild: Management / Tripadvisor

Rundgang durch die Uffizien und Accademia: 10:30 - 14:30 Uhr

Beginnen Sie Ihren Tag mit diesem privaten Rundgang, der Sie durch die Accademia und die Uffizien führt, zwei der berühmten florentinischen Kunstsammlungen aus der Zeit der Renaissance. Sie erhalten Zugang ohne Warteschlange, um Stücke wie Botticellis "Die Geburt der Venus" und Michelangelos berühmte Statuen zu bewundern. Die Tour geht weiter über den Domplatz und die Piazza Della Signoria, wo Sie mehr über die bewegte Geschichte von Florenz erfahren.

Tag 4: Hügel der Toskana und handgemachte Pasta

Vespa-Tour durch die Hügel der Toskana
Bild: Sorin V / Tripadvisor

Florenz: Vespa-Tour durch die Hügel der Toskana: 8:30 - 13:30 Uhr

Genießen Sie die wunderschöne Landschaft der Toskana auf dem Sitz Ihrer eigenen Oldtimer-Vespa auf dieser halbtägigen Tour. Ausgangspunkt in der Stadt ist die Kirche San Miniato al Monte. Von dort aus fahren Sie in die Hügel der Toskana und ihre weiten Felder. Bewundern Sie die weitläufigen Weinberge und Mohnfelder, während Ihr Reiseleiter Sie in die Geschichte und Kultur der Toskana einweiht. Sie legen zudem im Piazzale Michelangelo, einem Viertel mit atemberaubendem Blick auf ganz Florenz, einen Zwischenstopp ein, bevor Sie zurück in der Stadt auf einer privaten Terrasse ein authentisches toskanisches Essen genießen.

Ein Mann rollt Nudeln bei einem Pasta-Kurs in Rom aus.
Ein Teller mit frisch zubereiteten Nudeln bei einem Pasta-Kurs in Rom
Bild: Voyager61046493178 (left), Relax30725941077 (right) / Tripadvisor

Kurs zur Pasta-Herstellung in kleiner Gruppe: 17:00 - 20:00 Uhr

Dieser Kurs zur Pasta-Herstellung ist ein echtes italienisches Erlebnis mit praktischen Anleitungen, wie Sie Ravioli, Tagliatelle und Spaghetti selbst herstellen. Bereiten Sie hausgemachte Pasta und authentische italienische Saucen aus frischen, saisonalen Zutaten zu. Genießen Sie das Ergebnis Ihrer Arbeit am Ende des Kurses, zusammen mit einer genau passenden Auswahl an italienischen Weinen.

Von Florenz nach Rom

Wie bei der vorherigen Etappe Ihrer Reise bietet sich die Fahrt mit dem Zug als effizienteste Option an. Die Züge von Italo und Trenitalia fahren am Bahnhof Santa Maria Novella ab (der letzte Zug um 22:45 Uhr) und kommen in Rom am Rom Termini an, das in der Nähe vieler beliebter Sehenswürdigkeiten liegt. Diese Fahrt mit einer Dauer von 1 Stunde und 40 Minuten kann zwischen 20 und 80 EUR (22 bis 90 USD) kosten, je nachdem, wie früh Sie Ihre Tickets buchen. Sie können auch den Bus nehmen, der ca. 20 EUR (22 USD) kostet, aber bis zu vier Stunden braucht.

Aktivitäten in Rom

Tag 5: Kolosseum, Forum Romanum und der Stadtteil Prati

Touristen, die das Kolosseum in Rom besichtigen
Bild: Stanley Kustamin / Unsplash

Führung durch das unterirdische Kolosseum, die Arena und das Forum Romanum: 13:00 - 16:00 Uhr

Beginnen Sie die römische Etappe Ihrer Reise im Kolosseum, dem größten noch intakten Amphitheater der Welt, und profitieren Sie von Zugang zu Teilen, die normalerweise für die Öffentlichkeit gesperrt sind. Verschaffen Sie sich durch eine Audiotour Einblick in die Geschichte und Anfänge des Kolosseums und nutzen Sie den Eintritt ohne Warteschlange in die Arena und das Forum Romanum.

Wurstwaren einkaufen in Rom
Bild: Joey Mõ Mõ / Tripadvisor

Kulinarische Tour bei Sonnenuntergang durch den Prati-Stadtteil: 18:30 - 22:30 Uhr

Genießen Sie römische Spezialitäten auf diesem Kulinarik-Spaziergang im Stadtteil Prati und probieren Sie lokale Köstlichkeiten, während Sie den Sonnenuntergang am Horizont bestaunen. Freuen Sie sich auf Büffelmozzarella, köstliche Pizza aus einer der berühmtesten Pizzerien Roms, Gourmet-Wurstwaren und hausgemachtes Gelato, um den Tag ausklingen zu lassen. Nach all dem köstlichen Essen werden Sie für den bewegungsreicheren Teil der Tour dankbar sein.

Tag 6: Vatikanstadt, Sixtinische Kapelle, römische Katakomben und Krypten

Die Sixtinische Kapelle im Vatikan
Bild: Roma Experience / Tripadvisor

Besichtigung des Vatikans, der Sixtinischen Kapelle und des Petersdoms: 8:45 - 11:45 Uhr

Dank der Tickets ohne Warteschlange haben Sie sofortigen Zugang zum Vatikan, dem kleinsten Land der Welt und Sitz der römisch-katholischen Kirche. Der Vatikan beherbergt auch einige der berühmtesten Kunstwerke und Architekturen der Welt, wie Raffaels Stanzen in den Vatikanischen Museen, Michelangelos Decke in der Sixtinischen Kapelle und die goldbemalte Decke und die Altarbilder im Petersdom.

Rundgang durch Krypten und römische Katakomben: 14:30 - 18:00 Uhr

Erkunden Sie die weniger besuchten Gegenden der Stadt und entdecken Sie die Geschichte der unterirdischen Krypten und Katakomben Roms während dieses Spaziergangs. Sie überqueren die Via Appia und können ohne Warteschlange die Basilika San Clemente besichtigen, um dann in die düsteren Kapellen der Kapuzinergruft hinabzusteigen. Von der Domitilla-Katakombe werden Sie sicher noch jahrelang erzählen!

Tag 7: Tour durch Rom im Vespa-Beiwagen

Eine Vespa, die durch die Straßen Roms fährt
Bild: sarah / Tripadvisor

Rom im Vespa-Beiwagen: 9:00 - 12:30 Uhr

Wie könnte man dieses verrückte 1-wöchige Abenteuer besser abschließen als mit einer Tour durch Rom in einem Vespa-Beiwagen? Leben Sie Ihre wildesten Fantasien zu einem römischen Urlaub aus und fahren Sie mit Ihrem eigenen Reiseleiter durch die Stadt, der Sie zu beliebten Sehenswürdigkeiten wie der Piazza della Repubblica, dem Trevi-Brunnen, dem Petersplatz und in das Trastevere-Viertel bringt. Beenden Sie Ihre Tour mit einem traditionellen römischen Frühstück und einigen unvergesslichen Erinnerungen.

Ähnliche Artikel: